Ausstellung „Retro trifft Moderne“ im Oberlandesgericht Frankfurt

in Ölbildern der Künstlerin Karin Tart

Ausstellungsplakat Karin Tart

Ausstellungsplakat Karin Tart
Ausstellungseröffnung: 05.09.2019 um 18.30 Uhr im OLG Frankfurt, Zeil 42, EG und 1. OG, 60313
Dauer der Ausstellung bis ca. Februar 2020
Begrüßung: Präsidenten des OLG Prof. Dr. Roman Poseck

Über die Künstlerin - über die Kunst

Karin Tart, geboren in Nordhessen und Wahlfrankfurterin, malte und zeichnete bereits als 6-jährige. - Mit 15 bekam sie ihre erste Kamera - der Grundstein für die Fotografie in Verbindung mit der Malerei war gelegt.

Nach Studienaufenthalten in Frankreich und den USA und Reisen in über 28 Länder begann sie vor rund 20 Jahren in Andalusien bei einem lokalen Maler mit der Ölmalerei und machte ihre Berufung zum Beruf.

Karin Tart

Durch die Liebe zur Beobachtung von Mensch und Tier, dem alltäglichen und alternativen Leben, eine Betrachtung unter dem Skurrilen, der Romantik, der Erotik und den "kleinen Schwächen" entstand die Serie "Windows of Life": Hier nimmt der Betrachter "wie durch ein Fenster" am Geschehen teil. - Heute kann die Künstlerin auf über 40 Ausstellungen, darunter in Spanien, Italien und Luxemburg zurückblicken.

Weitere Projekte - eine Retrospektive von Mensch und Tier und eine Serie des alten Frankfurt in schwarzweiß runden die fotografisch umgesetzten Ölbilder der Künstlerin ab.

Die Malerin ist derzeitige Organisatorin der freien Künstlergruppe "Montmartre-am-Main" (Frankfurt-Höchst) und lebt und arbeitet in Frankfurt-Bockenheim.

Aufbauend auf dem Hauptthema kreierte ich 2005 eine Retrospektive – Bilder in schwarz-weiß (sog. Vintage) einmal zu meinem Hauptthema und, aufbauend auf diese Projekt, von meiner Wohnstadt Frankfurt am Main.

Kinderspiel von Karin Tart

Im Mai 2008 wurde ich Mitglied der Internationalen Künstlergemeinschaft (eine open-air Plattform für professionelle Künstler und Laien) „Montmartre am Main“ in Frankfurt-Höchst (Mainufer) und übernahm die organisatorische Leitung von 2012-2014. Von diesem Projekt inspiriert startete ich zur gleichen Zeit ein ähnliches Kunstprojekt für Künstler und Bürger im Mathildenviertel Offenbach in Kooperation mit dem Quartier.

Die Identifikation des Betrachters mit den Darstellungen ist einer der künstlerischen Ziele meiner Arbeiten.

Karin Tart
karintart18@gmail.com