Reisekosten und Trennungsgeld

Reisekosten und Trennungsgeld

Reisekostenanträge werden seit dem 01.01.2017 durch die HBS Wiesbaden bearbeitet.

Die Kontaktdaten (bei Fragen der Reisenden zu den Reisekostenabrechnungen oder allgemeine Fragen zu Dienstreisen) lauten:

Hessische Bezügestelle (HBS)
-Nebenstelle Wiesbaden- 
Kreuzberger Ring 58
65205 Wiesbaden

E-Mail: reisekostenabrechnungsstelle-wi@hbs.hessen.de
Tel.: 0611 344-116

Für die Abrechnung von Trennungsgeld sowie von Reisekosten in Verbindung mit Trennungsgeld (Dienstantritts- sowie –beendigungsreisen) ist zuständig: 

Hessische Bezügestelle (HBS)
RTU-Abrechnungsstelle
Friedrich-Ebert-Str. 106
34119 Kassel


E-Mail: rtu-abrechnungsstelle-ks@hbs.hessen.de (Reisekosten-, Trennungsgeld- und Umzugskostenabteilung in Kassel)

Ansprechpartner/innen der HBS Kassel für Trennungsgeld einschließlich Reisekosten im Zusammenhang mit Trennungsgeld sind erreichbar unter

Tel.: 0561 1008-2233.

Papieranträge dürfen der HBS nicht direkt zugeleitet werden, sondern sind über die für die jeweilige Ausbildungsstation zuständige Kontierungsstelle (im Regelfall über die Stammdienststelle, während der Wahlstation, eines Speyer-Semesters sowie eines Ergänzungsvorbereitungsdienstes über das Oberlandesgericht) zu stellen. Die Kontierungsstelle leitet diese der HBS nebst Kontierungsangaben zur Bearbeitung zu.

Bitte beachten Sie die reisekostenrechtlichen Hinweise im Download.