Wichtige Hinweise

Eingeschränkter Betrieb des zur Hemmung der Ausbreitung des Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus ist die Erreichbarkeit des Amtsgerichts Hanau mit dem Ziel, die dynamische Ausbreitung des Virus zu verlangsamen

und gefährdete Menschen vor einer möglichen Ansteckung zu schützen, mit sofortiger

Wirkung für das rechtsuchende Publikum bis auf weiteres wie folgt eingeschränkt:

  1. Es wird darum gebeten, von persönlichen Vorsprachen nach Möglichkeit abzusehen und das Gericht nur in dringenden und unaufschiebbaren Angelegenheiten aufzusuchen. In Zweifelsfällen soll vorher telefonisch abgeklärt werden, ob eine persönliche Kontaktaufnahme erforderlich ist und welche Unterlagen benötigt werden.
     
  2. Anträge und andere Anliegen sollten vorrangig per Telefon, Telefax oder auf schriftlichem Weg gestellt und vorgebracht werden.
     
  3. Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit die auf der Homepage des Oberlandesgerichts Frankfurt angebotenen Online-Formulare.
     
  4. Anträge auf Beratungshilfe, Erteilung von Auszügen aus dem Grundbuch und Handelsregister und werden nur noch auf schriftlichem Wege bearbeitet.
  1. Förmliche Ladungen zu Gerichtsterminen sind von dieser Anordnung unberührt.