Öffentliche Versteigerungen durch den Gerichtsvollzieher

Hinweise:

  • Das Versteigerungsgut kann eine Stunde vor Beginn der Versteigerung besichtigt werden.
  • Das Mindestgebot wird vom Gerichtsvollzieher festgelegt. Der Meistbietende erhält den Zuschlag.
  • Die ersteigerten Gegenstände können nur gegen sofortige Barzahlung mitgenommen werden.

Aushang zur Zwangsversteigerunq

Biedenkopf, 17.03.2021

Am Donnerstag, den 08. April 2021 um 12.30 Uhr sollen im Saal 101 des Landgerichts Marburg, Universitätsstraße 48, Marburg folgende Gegenstände im Auftrag der Staatsanwaltschaft Marburg versteigert werden

  1. Bockdoppelflinte, Kal. 12/70, Hersteller Beretta/Sauer & Sohn, Nr. 50871, Wert 450.- Euro
  2. Bockbüchsflinte, Kal. 12/70, 7x65R, Hersteller Blaser, Nr. 17230/18238, Wert 700.- Euro
  3. Revolver, Kal. 357 Mag38 Special, Hersteller Dan Wesson, 15-2V, Nr. 194670, incl. Wechselläufen, Wert 890.- Euro
  4. Selbstladepistole, Kal. 7,65 mm mit Holster und Ersatzmagazin, Hersteller Sauer & Sohn, Nr. 303883, Wert 100.- Euro

Hinweise:

  • Schusswaffen und Munition können nur von einem Berechtigten ersteigert werden.
  • Das Kaufgeld ist sofort nach erteiltem Zuschlag bar zu zahlen.
  • Der Zuschlag wird nur erteilt, wenn das Meistgebot mind. 50% des gewöhnlichen Verkaufswertes erreicht.
  • Die Waffen werden in dem Zustand versteigert, in dem sie sich befinden. Für Güte, Beschaffenheit und Vollständigkeit wird keine Gewähr übernommen.

Obergerichtsvollzieherin Horaczek
Amtsgericht Marburg
Tel.: 06421 290-331