Beratungshilfe

Die Antragstellung (zu den Antragsformularen) kann auf schriftlichem Weg, per Post oder Telefax erfolgen.

Alle vorzulegenden Unterlagen finden sie im Merkblatt "Hinweise für die Beantragung eines Berechtigungsscheins für Beratungshilfe" unter "Eigene Formulare und Merkblätter". Sollte bereits eine anwaltliche Beratung erfolgt sein, muss der Antrag binnen vier Wochen beim Gericht eingegangen sein.

Die Beratungshilfe ist bis auf Weiteres für die persönliche Vorsprache eingeschränkt.
Nur in dringenden Fällen, z. B. Eilanträge wegen häuslicher Gewalt, ist die persönliche Vorsprache möglich.

Beratungshilfe Rechtspfleger

Abteilungen 25 und 26       

Sprechzeiten

Gerichtsgebäude B
1. Obergeschoss

Telefon
Montag von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Dienstag von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch keine Sprechzeiten
Donnerstag von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Freitag von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Letzte Ausgabe der Wartemarken: 11:45 Uhr

Beratungshilfe Serviceeinheit

Abteilungen 25 und 26       

Sprechzeiten Gerichtsgebäude B
1. Obergeschoss
Telefon
Montag von 08:00 Uhr- 12:00 Uhr
Dienstag von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Mittwoch von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Donnerstag von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr
Freitag von 08:00 Uhr - 12:00 Uhr

Letzte Ausgabe der Wartemarken: 11:45 Uhr
Zimmer 178 069 1367-2929 oder 069 1367-6969


Sachgebietsleitung (Gerichtsgebäude B)
1. Obergeschoss, Zimmer 169
Tel.: 069 1367-2505

Sachgebietsleitung Vertretung (Gerichtsgebäude B)
1. Obergeschoss, Zimmer 183
Tel.: 069 1367-6258

Stand 07.04.2020