Sonderdienste

Die Sonderdienste, Fachbereich IV, beinhalten die Jugendbewährungshilfe, das Entlassungsmanagements (EMA) und die Elektronische Präsenzkontrolle (EPK).

Jugendbewährungshilfe

In der Jugendbewährungshilfe werden nach Jugendstrafrecht verurteilte Personen bis zum Alter von 25 Jahren betreut.

Entlassungsmanagement

Das Entlassungsmanagement bereitet die Entlassung von Personen vor, die gegenwärtig unter Bewährung stehen oder nach ihrer Entlassung unter Bewährung stehen werden.

Elektronische Präsenzkontrolle

Die Elektronische Präsenzkontrolle (umgangssprachlich „kleine Fußfessel“) dient der Vermeidung von Untersuchungshaft und des Widerrufs der Bewährung. Sie kommt weiter bei Jugendlichen im Rahmen der Vorbewährung zum Einsatz.

SERVICE