Hinweise für Gehbehinderte

Das Landgericht Frankfurt am Main ist für Rollstuhlfahrer über die Gebäude C und E über eine Rampe zu erreichen.

Das Gebäude A ist wegen der Eingangstreppen dieses mehr als 100 Jahre alten Gebäudes nicht direkt erreichbar.

Das Gebäude B weist an drei Stellen bis zu 3 Stufen auf, bis der Aufzug erreicht werden kann.

Von den Gebäuden C und E gibt es erreichbare Übergänge in die Gebäude A und B. Diese befinden sich im Gebäude C im 1. Stock, im Gebäude E im 1. Stock.
Die Gebäude A, B, C und E sind mit Aufzügen ausgerüstet, die allerdings in den Gebäuden A und B eher versteckt sind. Neben den aushängenden Etagenplänen sind Ihnen die Pförtner gerne behilflich.