Wegbeschreibung Außenstelle Höchst

https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m18!1m12!1m3!1d81897.47408896209!2d8.540096529190357!3d50.09946512988177!2m3!1f0!2f0!3f0!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!3m3!1m2!1s0x0%3A0xf236a4177cd1da6!2sAmtsgericht+Au%C3%9Fenstelle+H%C3%B6chst!5e0!3m2!1sde!2sde!4v1507198738179"

Frankfurt am Main - Höchst ist ein westlicher Vorort von Frankfurt am Main. Das Amtsgerichtsgebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe des Finanzamtes, der Städtischen Klinik Frankfurt-Höchst und der Justizvollzugsanstalt.

So erreichen Sie uns

mit dem Auto:

über die Autobahn A 3, Abfahrt am Wiesbadener Kreuz auf die A 66 (Wiesbaden – Frankfurt) Richtung Frankfurt sowie aus der Gegenfahrtrichtung von der A 648 zur A 66 oder A 5 zur A 66 jeweils Richtung Wiesbaden, sodann benutzen Sie die Ausfahrt Frankfurt-Höchst mit der Einmündung auf die Königsteiner Straße (B 8) Richtung Innenstadt Ffm-Höchst. Auf der Königsteiner Straße halten Sie sich an die Beschilderung "Krankenhaus" und biegen links in die Hospitalstraße ein. Sie überfahren die folgende Ampelkreuzung auf der Hospitalstraße und biegen nach ca. 200 m rechts in die Zuckschwerdtstraße ein. Unmittelbar auf der linken Seite befinden sich die Justizvollzugsanstalt und das Amtsgericht Außenstelle Frankfurt am Main Höchst.

mit der Bahn:

über die Verbindungen aus dem Rhein- Main Gebiet aus Richtung Mainz / Wiesbaden, dem Main-Taunus Kreis aus der Richtung Köln-Limburg-Niedernhausen sowie den Anschlüssen der S-Bahnen vom Hauptbahnhof Frankfurt mit der S 1 Richtung Niedernhausen und der S 2 Richtung Wiesbaden. Das Bahngebäude verlassen sie über den Nordausgang (nicht über den Hauptausgang) halbrechts über die Adelon Straße in Richtung Königsteiner Straße und überqueren diese bei der Fußgänger Ampel in die Gerlachstraße, nach ca. 500 m geradeaus haben Sie das Gerichtsgebäude erreicht.

mit der Straßenbahn:

Linie 11 bis zur Haltestelle Zuckschwerdtstraße (Kreuzung Zuckschwerdtstraße / Ludwig Scriba Straße). Die Zuckschwerdtstraße in Richtung der unmittelbar an der Haltestelle befindlichen Eisenbahnüberführung begehen. Nach ca. 600 m ist das Gerichtsgebäude erreicht.

mit dem Bus:

Buslinie 50 bis zum Haltepunkt Zuckschwerdtstraße / Gerlachstraße unmittelbar vor dem Gerichtsgebäude.

Parkmöglichkeiten in Gerichtsnähe

In der Nähe des Gerichtsgebäudes befinden sich zwar zahlreiche frei zugängliche Parkplätze, jedoch sind diese meist durch die Anwohner sowie die Besucher und Mitarbeiter der verschiedenen Dienststellen und der Klinik belegt.
Das Parkhaus "Gleisdreieck" erreichen Sie -wie unter "mit dem Auto" bereits beschrieben-, um dann in der Zuckschwerdtstraße die zweite Straße rechts (vor der Bahnüberführung) in die Bahnhofstraße einzubiegen. Nach ca. 200 m biegen Sie nach links zum Parkhaus ein.