Zeugenbetreuung und Beratung von Opfern von Straftaten

Bei dem Landgericht Gießen besteht für Zeugen von Straftaten (z.B. Opfer von Körperverletzungs-, Sexualstraftaten, Raub, Erpressung, Bedrohung oder Stalking) die Möglichkeit der Zeugenbetreuung.
Wünschen Sie, sich im Zusammenhang mit Ihrer Ladung als Zeuge/ Zeugin in einer Strafsache bis zu Ihrem Aufruf im Zeugenbetreuungszimmer aufzuhalten, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit der

Gießener Hilfe e.V.
Beratungsstelle für Opfer von Straftaten und für Zeugen

Ostanlage 21, 35390 Gießen
Telefon: 0641 972250
Mobil: 0152 28575463
E-Mail: giessenerhilfe@web.de
www.giessenerhilfe.de

Mittwochs zwischen 08:30 Uhr und 11:00 Uhr ist ein/e Mitarbeiter/in der Gießener Hilfe im Zeugenzimmer anwesend. Sie erreichen diese/n dort unter der Rufnummer: 0641 934 2713.

Die Gießener Hilfe wird Sie auf Wunsch über den Ablauf einer Hauptverhandlung informieren, zu diesem Termin begleiten und Ihnen den Zutritt zum Zeugenzimmer ermöglichen. Dort können Sie bis zu Ihrer Aussage warten.
Den Angeklagten ist der Zutritt zu diesem Zeugenzimmer untersagt.