Die Präsidenten des Landgerichts Wiesbaden

Seit der Errichtung des Landgerichts Wiesbaden am 1. Oktober 1879 amtiert mit Joachim Blaeschke zurzeit der 18. Präsident.

Der berufliche Werdegang der einzelnen Präsidenten verdeutlicht die frühere preußische Praxis, die Richter nicht nur an verschiedenen Gerichten desselben Bezirks, sondern auch selbst über die Grenzen von Oberlandesgerichten hinweg, im gesamten Staatsgebiet einzusetzen. 
Oftmals war mit einer Beförderung ein Wechsel des Gerichts und des Wohnortes verbunden. Die Richter sollten umfangreiche Erfahrungen an verschiedenen Gerichten sammeln. Weiterhin sollte grundsätzlich vermieden werden, einen Richter mit Aufgaben der Dienstaufsicht zu betrauen, der unmittelbar zuvor in derselben Gerichtsbehörde tätig gewesen war. 

Diese preußische Praxis wurde später fortgeführt. So kamen die meisten Präsidenten des Landgerichts Wiesbaden zuletzt von anderen Gerichten oder Behörden. Auffallend ist auch, dass die Wiesbadener Landgerichtspräsidenten vielfach zuvor bereits Präsidenten eines kleineren Landgerichts waren, zumindest in der Regel aber schon eine nahezu ebenbürtige Stellung als Richter oder Ministerialbeamte innehatten. Das Amt des Landgerichtspräsidenten bildete zumeist auch den Schluss- oder Höhepunkt der beruflichen Karriere. 

Schließlich ist auch festzustellen, dass es bislang keiner Richterin gelungen ist, das Amt des Wiesbadener Landgerichtspräsidenten zu bekleiden.

Die Darstellung des beruflichen Werdegangs der einzelnen Präsidenten muss sich auf einen Überblick beschränken. Abgesehen davon, dass in diesem Rahmen keine ausführlichen Biographien erstellt werden können, scheitert eine umfassende Beschreibung von vornherein am zur Verfügung stehenden Material. 
Grundsätzlich mussten die Daten der Präsidenten vor dem 2. Weltkrieg mühsam rekonstruiert werden, da deren Personalakten nicht einsehbar waren. 

  • 1879 - 1893   Emil Hopmann
  • 1893 - 1898   Julius Cramer
  • 1898 - 1904   Heinrich Stumpff
  • 1904 - 1917   Rudolf Mencke
  • 1917 - 1924   Otto Vollbracht
  • 1924 - 1928   Dr. Walter Keiffenheim
  • 1928 - 1933   Dr. Alexander Bergmann
  • 1933 - 1936   Heinrich Pfeil 
  • 1936 - 1945   Karl Hefermehl
  • 1945 - 1947   Carl Schmahl
  • 1948 - 1951   Adolf Fitschen
  • 1951 - 1972   Dr. Günter Hacks
  • 1972 - 1975   Dr. Dietrich Volz
  • 1975 - 1994   Dr. Erwin Trapp
  • 1994 - 2004   Ekkehard Bombe
  • 2005 - 2007   Günter Huther
  • 2007 - 2016   Jörg Britzke
  • Seit 2016       Joachim Blaeschke