Geschäftsverteilung - Verwaltung

Die Geschäfte der Verwaltungsabteilungen des Oberlandesgerichtes Frankfurt am Main sind wie folgt geregelt 
(Stand 25.07.2017):

Referat I – Präsidialangelegenheiten

I/1    Grundsatz- und Präsidialangelegenheiten der Richterinnen und Richter sowie der Präsidentinnen
und Präsidenten der Land- und Amtsgerichte; Grundsatzfragen der Bibliothek; Anerkennung der psychosozialen Prozessbegleiterinnen/-begleiter im Strafverfahren
I/2 Disziplinarsachen und Dienstaufsichtsbeschwerden; Grundsatzangelegenheiten der Referendarausbildung
I/3 Angelegenheiten der Notarinnen/Notare und Rechtsanwaltskammern; Elektronisches Grundbuch; Elektronisches Handelsregister; Rechtshilfe; Rechtsdienstleistungsregister
I/4 Ehefähigkeitszeugnisse, Anerkennung ausländischer Ehescheidungen, Vorbereitung der Jahrestagung der Präsidentinnen und Präsidenten der Oberlandesgerichte, Besondere Angelegenheiten
I/5 Schadensersatzforderungen für und gegen das Land Hessen; Führung von Rechtsstreitigkeiten des Landes Hessen; Justiziariat; § 33 HDSG
I/6 Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen
I/7 Öffentlichkeitsarbeit (Pressesachen, Dokumentationsstelle, Internetauftritt, Projekt Landesrechtsprechungsdatenbank (LaReDa) sowie Dolmetscher- und Übersetzerdatenbank, Zugangsverwaltung Heimzugänge juris und beck-online)
I/8 IT-Angelegenheiten

Geschäftsleitung

1. Leitung und Überwachung des Geschäftsbetriebes
2. Personal- und Dienstangelegenheiten der nichtrichterlichen Bediensteten
3. Finanzen
4. Hausverwaltung und Bauangelegenheiten
5. Arbeitsschutz und Gesundheitsfürsorge
6. Angelegenheiten der Informations- und Haustechnik
7. Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten
8. Bibliothek
9. Projektarbeiten

Referat II/1 – Aus- und Fortbildung

1. Allgemeine Verwaltungssachen
2. Bewerberauswahl und Einstellungen in den Vorbereitungs- und Einführungsdienst für den Rechtspflegerdienst, Allgemeinen Justizdienst und Gerichtsvollzieherdienst
3. Ausbildung von Beamtenanwärterinnen und -anwärtern, Aufstiegsbeamtinnen und -beamten und sonstigen Nachwuchskräften
4. Ausbildung von Justizfachangestellten und sonstigen Auszubildenden nach dem Berufsbildungsgesetz
5. Nachwuchswerbung
6. Bewerberauswahl und Einstellungen in den juristischen Vorbereitungsdienst, Personalangelegenheiten der Rechtsreferendarinnen / Rechtsreferendare und Assessorinnen / Assessoren
7. Fortbildungsangelegenheiten
8. Budgetplanung und Bewirtschaftung der Aus- und Fortbildungsmittel
9. Widerspruchverfahren in Aus- und Fortbildungsangelegenheiten im Bereich des Justizvollzugsdienstes
10. Geschäftsstellen
11. Projektarbeiten
12. Mitarbeiterjahresgespräche

Referat II/2 – Personalverwaltung

1.  Personal- und Dienstangelegenheiten im richterlichen Dienst, höheren Justizverwaltungsdienst sowie im mittleren und gehobenen Dienst bei den ordentlichen Gerichten, den Staatsanwaltschaften und der Amtsanwaltschaft mit Ausnahme des Amtsanwaltsdienstes
2. Arbeits- und Tarifrecht
3. Zentrale Servicestelle SAP ERP HCM
4. Stellenbewirtschaftung im nichtrichterlichen und nichtstaatsanwaltlichen Dienst einschließlich Dateneingabe und –pflege in der SAP ERP – Komponente Stellenplanmanagement (SPM)
5.  Verwaltungsangelegenheiten
6. Besoldungsrecht / Mitversteuerung
7. Trennungsgeld
8. Umzugskosten
9. Reisekosten
10 Aufgaben der Kontierungsstelle für die Geschäftsbereiche des Oberlandesgerichts und des Generalstaatsanwalts
11 Entschädigungen / Prüfungsvergütungen
12. Sonstige Aus- und Fortbildungskosten
13. Registratur zu Nrn. 6-12
14. Unfallfürsorge / Sachschadensersatz
15. Zentrale Gerichtsvollzieherabrechnung
16. EDV-Angelegenheiten
17. Projektarbeiten
18. Geschäftsprüfungen
19. Widerspruchsverfahren in beamtenrechtlichen Angelegenheiten des Justizvollzugsdienstes

Referat II/3 - Finanzen

1. Haushalt 
2. Rechnungswesen
3. Beschaffungswesen
4. Rückforderungsangelegenheiten
5. Kassenwesen
6. JUKOS
7. Projektarbeiten
8. Allgemeine Aufgaben
9. Geschäftsstelle

Referat II/5 – Organisation

1. Grundsätzliche Angelegenheiten der Justizorganisation
2. Allgemeine Angelegenheiten der Gerichtsorganisation
3. Anfragen der OE Innen- und Bezirksrevision
4. Ideenmanagement
5. Organisations- und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und Organisationsberatungen
6. Entwicklung und Einführung des Elektronischen Rechtsverkehrs (ERV)
7. Projektarbeiten / Mitwirkung in Arbeitsgruppen
8. Bausachen und Sicherheit
9. Archivierung (klassische und elektronische Archivierung)
10. Vordruckangelegenheiten, Formularangebote der Justizfachanwendungen und Eureka-Textteams
11 Statistik / Pebb§y
12. Postangelegenheiten
13 Einzelne Angelegenheiten
14 Führung der Mitarbeiterjahresgespräche
15. Serviceeinheit

Organisationseinheit Innenrevision

1.  Allgemeine Aufgaben
2. Prüfung der Geschäftsabläufe allgemein – einschließlich Rechnungswesen, Statistik, EDV und Organisation - hinsichtlich der Beamtinnen und Beamten des mittleren, gehobenen und höheren Dienstes sowie der Beschäftigten
3. Auswertung der Berichte der Landgerichte über ihre Innenrevisionen bei den Direktorialamtsgerichten und Überwachung der Erledigung der Beanstandungen
4. Prüfung der Kostensachbearbeitung unter Einbeziehung des Gerichtskostenabrechnungsverfahrens JUKOS
5. Prüfung der Gerichtskassen, Zahlstellen und Handvorschussstellen
6. Geschäftsprüfung - einschließlich Prüfung der Kostensachbearbeitung - bei den Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollziehern
7. Vertretung der Staatskasse nach der jeweils gültigen Anordnung über die Vertretung des Landes Hessen im Geschäftsbereich des HMdJ
8. Verwaltungssachen und Kostenangelegenheiten
9. Projektarbeit  / Arbeitsgruppen
10. Führung von Mitarbeiterjahresgesprächen

Bezirksrevisor bei dem Oberlandesgericht

1.  Bezirksrevisor als Rechnungsprüfer; Prüfung des Kostenansatzes
2.  Bezirksrevisor: andere Rechnungsprüfungstätigkeit
3.  Andere Prüfungen
4.  Bezirksrevisorin als Vertreterin der Staatskasse
5. Bearbeitung von Verwaltungssachen
6. Projektarbeiten