Zuständigkeiten Wiederaufnahmesachen

Für die Entscheidungen in Wiederaufnahmeverfahren gemäß § 140 a GVG sind folgende Gerichte örtlich zuständig:

1. Landgerichte

Es entscheidet über Wiederaufnahmeverfahren gegen Entscheidungen des Landgerichts
Darmstadt das Landgericht Kassel
Frankfurt am Main das Landgericht Darmstadt
Kassel das Landgericht Wiesbaden
Wiesbaden das Landgericht Frankfurt am Main
Fulda das Landgericht Gießen
Gießen das Landgericht Fulda
Hanau das Landgericht Limburg a. d. Lahn
Limburg an der Lahn das Landgericht Marburg
Marburg das Landgericht Hanau

Für das nach § 74 a GVG zuständige Gericht gilt abweichend von der vorstehenden Regelung in entsprechender Anwendung nach § 140 a Abs. 3 Satz 1 GVG folgendes:

Über Wiederaufnahmeanträge gegen Entscheidungen der 30. Strafkammer des Landgerichts Frankfurt am Main entscheidet die 23. Strafkammer des Landgerichts Frankfurt am Main, über Wiederaufnahmeanträge gegen Entscheidungen der 23. Strafkammer des Landgerichts Frankfurt am Main entscheidet die 30. Strafkammer des Landgerichts Frankfurt am Main.

2. Amtsgerichte

Es entscheidet über Wiederaufnahmeverfahren gegen Entscheidungen eines Amtsgerichts aus dem Landgerichtsbezirk
Darmstadt das Amtsgericht Kassel
Frankfurt am Main das Amtsgericht Darmstadt
Kassel das Amtsgericht Wiesbaden
Wiesbaden das Amtsgericht Frankfurt am Main
Fulda das Amtsgericht Gießen
Gießen das Amtsgericht Fulda
Hanau das Amtsgericht Limburg a. d. Lahn
Limburg a.d. Lahn das Amtsgericht Marburg
Marburg das Amtsgericht Hanau

3. Revisionsurteile

Diese Regelung gilt entsprechend in den Fällen des § 140 a Abs. 1 Satz 2 GVG (Wiederaufnahmeanträge gegen Revisionsurteile).