Hessischer Vätertag am Samstag, 17. Juni 2017 - Die Väter und Kinder des Amtsgerichts Wiesbaden malen gemeinsam

Am dritten Samstag oder Sonntag im Juni findet in vielen Ländern der internationale Vätertag statt. Auf Initiative der hessenstiftung – Familie hat Zukunft wurde der hessische Vätertag als Ehrentag geschaffen, an dem die Bedeutung von Vätern in der Kindererziehung und für die Gesellschaft bewusst gemacht wird.

Das Amtsgericht Wiesbaden als familienfreundlicher Arbeitgeber hat es sich zur Aufgabe gemacht, aktiv die „Väter in den Blick zu nehmen“ und sich bereits zum dritten Mal für den Aktionstag mit dem Titel „Vaterschafft“ beworben.

Am Samstag, den 17. Juni 2017 von 10 bis 15 Uhr haben Väter des Justizzentrums gemeinsam mit ihren Kindern, unter Anleitung von zwei Künstlern, gemalt. Das Amtsgericht Wiesbaden stellte den Teilnehmern zu diesem Zweck Leinwände, Pinsel, Farbe und weitere Utensilien zur Verfügung.

Es entstanden kreative Einzelwerke und ein mit viel Engagement hergestelltes Gesamtwerk der kleinen und großen Künstler, welche in der Galerie des Justizzentrums in den kommenden 2 Wochen ausgestellt und hier von der Öffentlichkeit bewundert werden können. Die Werke können im Rahmen einer gesonderten Veranstaltung erworben werden. Der Erlös wird dem Hospiz Bärenherz gespendet.

Die öffentliche Auktion findet am 06.07.17 um 10.00 Uhr im Foyer des Justizzentrums statt.

Mit den Worten: „Es hat mich sehr gefreut, dass wir zum dritten Mal von der Jury der Hessenstiftung wieder unter die besten 10 Aktionsideen gewählt worden sind“ bedankte sich die Präsidentin des Amtsgericht Wiesbaden, Elisabeth Fritz bei dem Geschäftsführer der hessenstiftung - Familie hat Zukunft, Dr. Ulrich Kuther für das ausgelobte Preisgeld von 500,00 Euro.“ „Mein besonderer Dank geht auch an das Organisationsteam für die kreative Idee, die mit dem sozialen Aspekt und der Spende an das Bärenherz Hospiz das besondere Engagement zeigt.“

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Frau Claudia Dirlenbach
Richterin am Amtsgericht
Telefon: 0611 32615-706
Fax: 0611 327061-550
E-Mail: pressestelle@ag-wiesbaden.justiz.hessen.de