Neuer Vizepräsident des Amtsgerichts Frankfurt am Main

„Das Amtsgericht Frankfurt am Main erhält mit Frank Richter eine in jeder Hinsicht hervorragend befähigte und gereifte Richterpersönlichkeit als neuen stellvertretenden Be-hördenleiter. Seine hohe fachliche Kompetenz und seine breite langjährige Erfahrung im Bereich der Justizverwaltung, hier hervorzuheben insbesondere Modernisierung und Informationstechnologie, sowie darauf gründende Souveränität und Offenheit geben mir die Überzeugung, dass das von mir vertretene Konzept kooperativer Führung mit der Zielsetzung der Akzeptanz und Motivation durch Transparenz und Beteiligung erfolgreich fortgeführt werden wird. Zudem wird das Gericht von seinen Kenntnissen und Erfahrungen aus ejustice-Projekten bei der Fortentwicklung des elektronischen Rechtsverkehrs und der Einführung der elektronischen Akte enorm profitieren.“ Mit diesen Worten be-grüßte der Präsident des Amtsgerichts Frankfurt am Main, Erich Fischer, heute Frank Richter als neuen Vizepräsidenten des Amtsgerichts Frankfurt am Main.

Frank Richter wurde am 14. Februar 2017 von der Hessischen Ministerin der Justiz, Frau Kühne-Hörmann, zum neuen Vizepräsidenten des Amtsgerichts Frankfurt am Main ernannt. Er ist Nachfolger der bisherigen Vizepräsidentin Sabine Schmidt-Nentwig, die inzwischen als Präsidentin des Landgerichts Gießen ein neues Amt wahrnimmt.

Präsident Fischer würdigte Frank Richter als einen Juristen, der sich seit Jahren in verschiedenen herausgehobenen Positionen in der hessischen Justizverwaltung, aber auch als rechtspolitischer Experte für Justizreformen in potentiellen Beitrittsstaaten der Europäischen Union und als Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg engagiert, vielfältigste Erfahrungen gesammelt und höchste Flexibilität und Leistungsbereitschaft bewiesen hat. Nicht nur sein beruflicher Werdegang, sondern etwa auch seine sportlichen Aktivitäten als Triathlet und Langstreckenläufer beweisen eine unerschöpfliche Leistungsbereitschaft, ein beeindruckendes Leistungsvermögen und eine Neugier nach Bewältigung neuer Herausforderungen.

Frank Richter wurde am 26. Mai 1969 geboren. Nach dem Abitur begann er 1988, ausgestattet mit einem Stipendium der IBM Deutschland GmbH, mit dem Studium der Betriebswirtschaft Fachrichtung Datenverarbeitung. Mit dem Diplom als Betriebswirt in der Tasche arbeitete Frank Richter 2 Jahre erfolgreich als Referatsleiter für die Treuhandanstalt Berlin bevor sich ab dem Jahre 1993 das Studium der Rechtswissenschaften an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main anschloss. 1998 legte er sein erstes juristisches Staatsexamen ab, 2001, nach dem Vorbereitungsdienst in Hessen und einem Juristischen Studium an der University of Michigan (Master of Laws LL.M.), sein zweites juristisches Staatsexamen.

Im April 2001 wurde er zum Richter auf Probe ernannt und übte das Richteramt bei dem Landgericht Frankfurt am Main und dem Amtsgericht Bad Homburg aus. Im Juni 2002 berief der Hessische Justizminister Dr. Wagner den jungen Richter zu seinem persönlichen Referenten. Zu Beginn des Jahres 2004 kehrte Frank Richter für drei Jahre an das Landgericht Frankfurt am Main zurück, bevor er ab Mai 2007 bis Juli 2010 im Hessischen Ministerium der Justiz als koordinierender Referatsleiter für die Informationstechnologie und Modernisierung Verantwortung übernahm. Im August 2010 wurde Frank Richter zum Direktor des Amtsgerichts Dieburg ernannt, ein Amt, das er bis zu seiner Ernennung zum Vizepräsidenten des Amtsgerichts Frankfurt am Main innehatte. Nebenbei gilt sein Engagement dem juristischen Nachwuchs als Prüfer im Zweiten juristischen Staatsexamen. Seit dem Jahre 2010 unterstützt er die Europäische Kommission bei der Schaffung rechtsstaatlicher Strukturen in den potentiellen EU-Beitrittsstaaten Südosteuropas (Serbien, Montenegro, Mazedonien, Bosnien-Herzegovina).

Frank Richter ist verheiratet und hat 2 Kinder.

Neuer Vizepräsident des Amtsgerichts Frankfurt am Main
Präsident Erich Fischer und Vizepräsident Frank Richter
Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Frank Richter
Vizepräsident
Telefon: 069 1367-2900