Schutzschirmverfahren der Condor Flugdienst GmbH beim Amtsgericht Frankfurt eröffnet / vorläufiger Sachwalter bestellt

Nr. 11/2019

Das Amtsgericht Frankfurt am Main hat am 26.09.2019 das vorläufige Schutzschirmverfahren der Condor Flugdienst AG nach § 270b InsO eröffnet.
Zum vorläufigen Sachwalter wurde Herr Prof. Dr. Lucas Flöther bestellt.

Der Sachwalter hat die Aufgabe, die Geschäftsführung des Schuldners zu überwachen. Ihm wurde aufgegeben, binnen drei Monaten einen vorläufigen Insolvenzplan vorzulegen. Der vorläufige Sachwalter wurde zusätzlich beauftragt, als Sachverständiger zu prüfen, ob ein Eröffnungsgrund vorliegt, ob das Vermögen zur Deckung der Kosten des Insolvenzverfahrens ausreicht und welche Aussichten für eine Fortführung des Unternehmens der Antragstellerin bestehen (§ 22 Abs. 1 Ziffer 3. 2. HS InsO) sowie ob die von der Antragstellerin angestrebte Sanierung Aussicht auf Erfolg hat.

Zusätzlich wurde ein vorläufiger Gläubigerausschuss eingesetzt.
Maßnahmen der Zwangsvollstreckung wurden gem. §§ 270b Abs. 2 S. 3, 21 Abs. 2 S. 1 Nr. 3 lnsO untersagt, bereits eingeleitete Maßnahmen wurden einstweilen eingestellt - soweit nicht unbewegliche Gegenstände betroffen sind.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecher: Herr Frank Richter
Vizepräsident
Telefon: 069 1367-2900