Tätliche Auseinandersetzung im Straßenverkehr

Vor einem Strafrichter des Amtsgerichts Wiesbaden ist ein Verfahren wegen eines tätlichen Angriffs im Straßenverkehr anhängig.

Am 30.08.19 verließ der Angeklagte das Parkplatzgelände des Realmarktes in der Hohen-Staufen-Straße, während der Geschädigte obengenannte Straße befuhr.

Da der Geschädigte der Ansicht war, der Angeklagte habe ihm, bei Verlassen des Parkplatzes, die Vorfahrt genommen, sprach er den Angeklagten darauf an. Der Angeklagte, der sich zu diesem Zeitpunkt noch in seinem PKW befand, schlug dem
Geschädigten aus der geöffneten Fahrerscheibe mit der Faust gegen das Visier des getragenen Helms.

Der Geschädigte erlitt durch die Tätlichkeit des Angeklagten Kopf-sowie Bewegungsschmerzen an der Halswirbelsäule. 

Die Hauptverhandlung in dieser Sache findet am 16.12.19 um 11 Uhr in Saal 0.005 statt.

Kontakt für Pressevertreter
Pressesprecherin: Frau Claudia Dirlenbach
Richterin am Amtsgericht
Telefon: 0611 32615-706
Fax: 0611 327061-550
E-Mail: pressestelle@ag-wiesbaden.justiz.hessen.de