Zahlungen an die Justiz

Grundsätzlich können Sie Zahlungen an die Justiz nur unbar leisten

  • per Banküberweisung an die Gerichtskassen oder
  • über die Bezahlplattform ePayment durch z. B. Kreditkarte oder Überweisung.

Bei einigen Gerichten der hessischen Justiz können Sie am Kassenautomaten oder bei der Gerichtszahlstelle bar zahlen. An den Kassenautomaten besteht auch die Möglichkeit per EC- und Kreditkarte zu bezahlen.

Bitte beachten Sie:

Der Barzahlungsverkehr ist jedoch nur eingeschränkt möglich.
Am 16.10.2018 ist die Justizzahlungsverkehrsverordnung in Kraft getreten. Mit dieser Verordnung hat das Hessische Ministerium der Justiz festgelegt, dass Zahlungen an Gerichte und Justizbehörden des Landes Hessen unbar zu leisten sind. Die Verordnung sieht daher vor, dass grundsätzlich alle Einzahlungen unbar zu erfolgen haben und Barbeträge bis einschließlich 1.000 Euro angenommen werden.