Vermögensauskunft

Die Vermögensauskunft ersetzt die eidesstattliche Versicherung des bisherigen Rechts in der Geldzwangsvollstreckung. Der Schuldner muss hierbei Informationen zu seinem Vermögen liefern.

Die elektronischen Verzeichnisse werden bei den zentralen Vollstreckungsgerichten der Länder geführt.