Zeugen, Zeugenschutz

Zeugen sind Personen, die zu einem aufzuklärenden Sachverhalt eigene Wahrnehmungen bekunden können. Das Hessische Ministerium der Justiz hat eine Zeugenbroschüre zum Download zur Verfügung gestellt. 

Von manchen Zeuginnen und Zeugen wird die Verpflichtung, vor Gericht aussagen zu müssen, als schwere Belastung empfunden. Dies gilt besonders dann, wenn die Betroffenen Opfer einer Straftat geworden sind und nun in Gegenwart des Beschuldigten über den Vorfall berichten sollen. In vielen hessischen Gerichten gibt es besondere Aufenthaltsräume für Zeugen, sogenannte Zeugenzimmer. Gerade im Strafprozess ist dies wichtig, um die manchmal sehr langen Wartezeiten zu überbrücken und um Begegnungen zwischen Opferzeugen und Beschuldigten zu vermeiden. Die Zeugenzimmer in Frankfurt am Main, Gießen, Limburg a. d. Lahn, Kassel, Hanau und Wiesbaden werden von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern betreut, deren Hilfe Sie bei Bedarf in Anspruch nehmen können. Das Gericht weist Sie mit der Zeugenladung gesondert auf diese Möglichkeit hin, wenn diese im Gerichtsgebäude besteht. Allgemeine Informationen zu Zeugenzimmern und Opferhilfe finden Sie auch unter der Rubrik Prävention/Opferschutz im Informationsportal des Hessischen Ministeriums der Justiz.

Geeignete Ansprechpartner für Maßnahmen des Zeugenschutzes sind aber auch die jeweilig zuständigen Richter.