Ausbildung

Das Amtsgericht Gießen ist Ausbildungsgericht für die Berufe

Informationen zur Ausbildung und zu den Berufsbildern in der Justiz finden Sie unter dem Hauptnavigator "Karriere".
 

Ausbildungsberuf Justizfachangestellte(r)

Wir suchen motivierte Menschen, die folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • nach Möglichkeit einen mittleren Bildungsabschluss oder höher
  • gute Rechtschreibkenntnisse und Lesekompetenz

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Uns ist wichtig, dass Sie

  • an bürowirtschaftlichen Tätigkeiten interessiert sind,
  • gerne planen und organisieren,
  • Freude am Umgang mit Menschen haben,
  • teamfähig und kommunikativ sind.

Wir bieten:

  • praxisnahe Ausbildung im Team
  • hervorragende Betreuung durch qualifizierte Ausbilder/innen
  • abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeiten
  • attraktive Ausbildungsvergütung und Abschlussprämie
  • vielseitige Aufstiegschancen auch nach der Ausbildung

Die hessische Justiz fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb im Rahmen der rechtlichen Vorgaben für die ausgeschriebenen Stellen Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Wo kann ich mich bewerben?

Herrn Präsidenten
des Amtsgerichts Gießen
Gutfleischstraße 1
35390 Gießen

Einstellungstermin

Der nächste Einstellungstermin ist der 1. September 2019.
Ihre Bewerbungsunterlagen samt tabellarischem Lebenslauf sowie Kopien der letzten drei Schulzeugnisse sollten bis zum 31. Oktober 2018 bei uns eingegangen sein.

Bei Rückfragen:
Tel.:  0641 934-2299,  
E-Mail: verwaltung@ag-giessen.justiz.hessen.de