Gebäudeansicht - Eingangsbereich des Amtsgerichts und des Landgerichts in Hanau.

Amtsgericht Hanau

Kontakt

Amtsgericht Hanau

Fax

+49 611 32761 - 8033

Nußallee 17
63450 Hanau

Allgemeine Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung

Sprechzeiten Beratungs­hilfe­:
Montag, Mittwoch und Freitag von 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Aktuell

Hinweise

Mitteilung zu Corona-Schutzmaßnahmen seit dem 18.05.2022 im Amtsgericht Hanau:

Seit dem 18.05.2022 gilt bis auf Weiteres im gesamten Justizgebäude Nussallee 15 und 17 in Hanau in sämtlichen öffentlichen Bereichen (z. B. Flure, allgemein zugängliche Dienstzimmer) für sämtliche Personen die Empfehlung zum Tragen einer medizinischen Maske (medizinische Maske oder Schutzmaske der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar ohne Ausatemventil).

Abweichend von diesen Empfehlungen besteht eine Maskenpflicht in Fahrstühlen, sofern diese von mehreren Personen gleichzeitig benutzt werden.

In Sitzungssälen gelten ggfs. individuelle Anordnungen der Richter*innen oder Rechtspfleger*innen.
Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit die auf der Homepage des Oberlandesgerichts Frankfurt angebotenen Online-Formulare.

Ergänzende Fragen können Sie gerne auch an den Servicepoint der hessischen Justiz telefonisch kostenfrei unter +49 800 9632147 sowie unter servicepoint@justiz.hessen.de richten.

Bitte reichen Sie Anträge auf Beratungshilfe möglichst schriftlich ein. 

Aufgrund einer Umstrukturierung der Zahlstelle Hanau sind Zahlungen mit der EC-Karte zurzeit nicht möglich.

Für unaufschiebbare Einzelaufgaben ist am Wochenende ein Eildienst eingerichtet:

  • Samstag von 09:30 Uhr bis 12:00 Uhr
  • Sonntag und Feiertage von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr.

Die Geschäftsstelle des Eildienstes ist im Hauptgebäude des Amtsgerichts (Pforte) untergebracht. Sie ist während der o.g. Dienststunden unter der Rufnummer +49 6181 297 - 0 telefonisch erreichbar.

Es empfiehlt sich in jedem Fall, vor einer persönlichen Vorsprache in der Geschäftsstelle mit den dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern telefonisch Kontakt aufzunehmen, damit die Frage der Unaufschiebbarkeit des Anliegens und ggf. auch die Zuständigkeit des Gerichts geprüft werden kann.

Strafsachen (=Haftsachen) dulden keinen Aufschub und werden jeden Tag bearbeitet.
Angehörige in strafrechtlichen Angelegenheiten wenden sich bitte an die zuständige Polizeidienststelle!

Falls Interesse am Besuch einer Hauptverhandlung in Jugendstrafsachen besteht, werden die Lehrer(innen) gebeten, sich unmittelbar an die zuständigen Jugendrichter(innen) innerhalb der Strafabteilung zu wenden.

Wir weisen darauf hin, dass nur öffentlich durchgeführte Hauptverhandlungen den Besuch erlauben.

Sie sollten sich wegen des Inhalts der einzelnen Verhandlungen und der Bereitstellung von Sitzgelegenheiten möglichst frühzeitig an die Strafabteilung wenden:

Telefon: +49 6181 297 - 346 oder
Telefon: +49 6181 297 - 348

Bitte beachten Sie:

Pressestelle

Pressesprecherin für Insolvenz-, Zwangsvollstreckungs- und Registersachen:
Richterin am Amtsgericht Renate Pfeifer als ständige Vertreterin der Direktorin

Pressesprecher für Straf-, Familien- und Betreuungssachen:
Richter am Amtsgericht Volker Vetter als weiterer aufsichtführender Richter

Pressesprecher für Zivil-, Grundbuch- und Nachlasssachen:
Richter am Amtsgericht Dr. Kai Zehelein als weiterer aufsichtführender Richter

Telefon: +49 6181 297 - 0 (Zentrale)
Telefax: +49 611 32761 - 8028 (Verwaltung)

  • Eingang Gebäude A - D:
    Alle Gebäude sind nur über den Haupteingang Nussallee 17 zu erreichen.
  • Parken:
    Aufgrund der angespannten Parkplatzsituation wird empfohlen, das nächst gelegene Parkhaus "Am Forum" anzufahren.

Hinweis:
Die Zuständigkeit von Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollziehern kann sich kurzfristig ändern. Die jeweils aktuelle Zuständigkeit kann beim Amtsgericht erfragt werden.

Auskünfte über Anschriften und Dienstzeiten des zuständigen Ortsgerichts erteilen Gemeinde- bzw. Stadtverwaltungen oder die Amtsgerichte.

Das Amtsgericht Hanau als Registergericht führt in dieser Abteilung das Handels-, Vereins-, Genossenschafts- und Güterrechtsregister für die Gerichtsbezirke Hanau und Gelnhausen (und ehemals Schlüchtern).
Das Partnerschaftsregister wird zentral beim Amtsgericht Frankfurt am Main geführt.

Güterrechtsregistersachen für die im Gerichtsbezirk Gelnhausen und im ehemaligen Gerichtsbezirk Schlüchtern liegenden Orte werden weiterhin beim Amtsgericht Gelnhausen geführt.

Das Register ist öffentlich und kann von jedermann eingesehen werden. Es ist sowohl beim Amtsgericht in Hanau, als auch beim Amtsgericht in Gelnhausen möglich, sich Ausdrucke aus den Registern erteilen zu lassen.

Informationen zur Zeugenbetreuung durch den Verein "Hanauer Hilfe" finden Sie auf den Seiten des Landgerichts Hanau, dort im Abschnitt "Weitere Informationen.

Digitaler Service Point

Drei rote Punkte, darunter ein roter, ein blauer und ein roter Punkt, darunter drei rote Punkte, darunter unter dem mittleren ein weiterer roter Punkt; alle regelmäßig angeordnet.

Ihr Draht zur hessischen Justiz

Der Digitale Service Point ist eine zentrale Stelle der hessischen Justiz, an die sich Bürgerinnen und Bürger mit allgemeinen Fragen direkt über die kostenlose Telefonnummer (montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr oder per E-Mail wenden können.

Über die Servicenummer bzw. E-Mailadresse können Frage u. a. zum Ausfüllen von Formularen geklärt werden. Das Auskunftsangebot ist zur Zeit auf Angelegenheiten der Amtsgerichte, Landgerichte und des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main ausgerichtet.

Weitere Informationen zum Digitalen Service PointÖffnet sich in einem neuen Fenster