Gebäudeansicht des Landgerichts Limburg an der Lahn.

Landgericht Limburg a. d. Lahn

Kontakt

Landgericht Limburg a. d. Lahn

Fax

+49 6431 2908 - 100

Schiede 14
65549 Limburg a. d. Lahn

Sprechzeiten:
Montag bis Freitag 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

Hinweise

Unser älteres Gebäude konnte noch nicht optimal für Behinderte, insbesondere für Rollstuhlfahrer, eingerichtet werden. Am Haupteingang befindet sich für behinderte Menschen eine markierte Klingel. Unsere Mitarbeiter sind Ihnen beim Zugang zum Gebäude und zum Gerichtssaal behilflich.

Zwischenzeitlich verfügen wir über einen Treppenlift für die erste Innentreppe zum Erdgeschoss. Den ersten und zweiten Stock können Sie mit einem gläsernen Aufzug erreichen.

Sie können uns den Ablauf erleichtern, wenn Sie sich vorab ankündigen. Wenden Sie sich bitte an die Wachtmeisterei (Telefon: +49 6431 2908 - 118), die Ihnen auch gerne weitere Auskünfte erteilen.

Das Landgericht verfügt im Erdgeschoss über eine rollstuhlgerechte Toilettenanlage.

Aktuelle Presseinformationen werden durch das Landgericht Limburg a. d. Lahn per E-Mail an registrierte Pressevertreter versendet.

Die Aufnahme in diesen Verteiler erfolgt nach Anmeldung per E-Mail an die Pressestelle (pressestelle@lg-limburg.justiz.hessen.de) und Vorlage des Presseausweises.

Hinweise auf Verstöße gegen Bestimmungen zur Verhinderung von Geldwäsche und von Terrorismusfinanzierung im Rahmen der Dienstaufsicht über Notarinnen und Notare

Der Präsident des Landgerichts übt die Dienstaufsicht über die im Landgerichtsbezirk ansässigen Notarinnen und Notare aus. Als Aufsichtsbehörde ist er gemäß § 53 Abs. 1 des Gesetzes über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (Geldwäschegesetz) verpflichtet, ein System zur Annahme von Hinweisen zu potentiellen oder tatsächlichen Verstößen gegen das Geldwäschegesetz und gegen auf Grundlage dieses Gesetzes erlassene Rechtsverordnungen und gegen andere Bestimmungen zur Verhinderung von Geldwäsche und von Terrorismusfinanzierung einzurichten.

Konkrete Hinweise auf Verstöße durch Notarinnen oder Notare gegen die vorgenannten Bestimmungen können Sie – auch anonym - auf folgenden Wegen übermitteln:

  • Per Post:
    Präsident des Landgerichts Limburg a.d. Lahn
    Schiede 14
    65549 Limburg a.d. Lahn
  • Per E-Mail: verwaltung@lg-limburg.justiz.hessen.de
  • Per Telefon: +49 6431 2908 - 177
  • Per Telefax: +49 6431 2908 - 100

Bitte beachten Sie bei allen Kommunikationswegen, dass Sie keine Informationen zu Ihrer Person übermitteln, wenn sie anonym bleiben wollen. Haben Sie bitte auch Verständnis dafür, dass wir Sie weder über den aktuellen Stand noch über das Ergebnis etwaiger Ermittlungen informieren können.

Personenbezogene Daten werden vom Landgericht Limburg a.d. Lahn verarbeitet, soweit dies zur Erfüllung der o.g. Aufgaben erforderlich ist.

Das Landgericht Limburg a. d. Lahn bietet an zwei Terminen im Jahr Gruppenpraktika für Studenten der Rechtswissenschaften an. Weitere Informationen und benötigte Formulare finden sie auf der Internetseite des Justizprüfungsamtes HessenÖffnet sich in einem neuen Fenster.

Weiterhin bietet das Landgericht Limburg a. d. Lahn die Möglichkeit an, ein Schülerpraktikum zu absolvieren. Bewerbungen können per E-Mail an die Verwaltung des Gerichtes (verwaltung@lg-limburg.justiz.hessen.de) gesendet werden.   

Bitte beachten:

Informationen von dem und über das Landgericht Limburg a. d. Lahn

  • Dienststelle Dillenburg
    Die Dienststelle der Bewährungshilfe in Dillenburg, Döngesstr. 1, 35683 Dillenburg wurde zum 01.10.2016 geschlossen.
    Die Bediensteten der Bewährungshilfe Dillenburg arbeiten nunmehr in der Dienststelle in Wetzlar, Georg-Friedrich-Händel-Str. 5, 35578 Wetzlar, und sind jetzt unter der dortigen Anschrift zu erreichen. 
    Die Zuständigkeiten bleiben unberührt.

  • Dienststelle Limburg a.d. Lahn
    Zuständig für alle Probanden mit Wohnsitz in den Amtsgerichtsbezirken Amtsgericht Limburg a. d. Lahn mit Zweigstelle Hadamar und Weilburg (s. a. "Zuständigkeit")

    Schiede 20 - 22 
    65549 Limburg a. d. Lahn
    Telefon: +49 6431 9360 - 0
    Telefax: +49 6431 9360 - 20 

  • Dienststelle Wetzlar
    Zuständig für alle Probanden mit Wohnsitz in dem Amtsgerichtsbezirk Wetzlar (s. a. "Zuständigkeit")

    Georg-Friedrich-Händel-Str. 5
    35578 Wetzlar
    Telefon: +49 6441 307903 
    Telefax: +49 6441 3079050

Der Bezirk des Landgerichts Limburg an der Lahn umfasst den Landkreis Limburg-Weilburg sowie den Lahn-Dill-Kreis. Das Landgericht ist damit auf einer Fläche von ca. 1.805 km² für etwa 438.700 Personen zuständig. Dies entspricht 7,1 % der Bevölkerung und 8,5 % der Fläche des Bundeslandes Hessen.

Sachlich ist das Landgericht Limburg an der Lahn für erstinstanzliche Straf- und Zivilverfahren sowie – soweit keine Zuständigkeit des Oberlandesgerichtes Frankfurt am Main besteht – für Beschwerde und Berufungsverfahren gegen erstinstanzliche Entscheidungen der dem Landgerichtsbezirk zugeordneten Amtsgerichte zuständig. Zugeordnet sind dem Landgericht die Amtsgerichtsbezirke Dillenburg (mit Zweigstelle Herborn), Limburg a. d. Lahn (mit Zweigstelle Hadamar), Weilburg und Wetzlar.

Insgesamt arbeiten derzeit (Stand: 01.11.2017) 90 Mitarbeiter/innen am Landgericht, wobei 26 als Richter/innen und 23 als Beamte/innen im gehobenen Dienst tätig sind. Die dem Landgericht zugeordneten Amtsgerichte haben zusammen über 300 Mitarbeiter, von denen 50 als Richter/innen und 69 als Beamte/innen im gehobenen Dienst beschäftigt sind.

Im Landgerichtsbezirk sind etwa 650 Rechtsanwälte/innen zugelassen. Es amtieren 67 Notare/innen, für die das Landgericht die Dienstaufsicht führt. 

Der Präsident des Landgerichts in Limburg a. d. Lahn ist Dienstvorgesetzter der dem Bezirk des Landgerichts zugewiesenen Rechtsreferendarinnen und Rechtsreferendaren während der Ausbildung in der Zivilrechts-, Strafrechts- sowie Anwaltsstation und leitet die Ausbildung als untere Ausbildungsbehörde.

Ausbildungsleiter beim Landgericht Limburg a. d. Lahn ist Herr Vorsitzender Richter am Landgericht Gemmer.

Die Referendargeschäftsstelle befindet sich im I. Stock des Gerichtsgebäudes im Raum 102.
Den zuständigen Sachbearbeiter können Sie in dringenden Fällen auch telefonisch unter +49 6431 290 - 8139 erreichen.

Örtliche Zuständigkeit - der Bezirk des Landgerichts Limburg a. d. Lahn umfasst nachfolgend aufgelistete Gemeinden.

  • Im Bezirk des Amtsgerichts Dillenburg:
    Breitscheid, Dietzhölztal, Dillenburg, Driedorf, Eschenburg, Greifenstein, Haiger, Herborn, Mittenaar, Siegbach, Sinn
  • Im Bezirk des Amtsgerichts Limburg a. d. Lahn:
    Brechen, Bad Camberg, Dornburg, Elbtal, Elz, Hadamar, Hünfelden, Limburg, Runkel, Selters, Waldbrunn
  • Im Bezirk des Amtsgerichts Weilburg:
    Beselich, Löhnberg, Mengerskirchen, Merenberg, Villmar, Weilburg, Weilmünster, Weinbach
  • Im Bezirk des Amtsgerichts Wetzlar:
    Asslar, Bischoffen, Braunfels, Ehringshausen, Hohenahr, Hüttenberg, Lahnau, Leun, Schöffengrund, Solms, Waldsolms, Wetzlar.

Digitaler Service Point

Drei rote Punkte, darunter ein roter, ein blauer und ein roter Punkt, darunter drei rote Punkte, darunter unter dem mittleren ein weiterer roter Punkt; alle regelmäßig angeordnet.

Ihr Draht zur hessischen Justiz

Der Digitale Service Point ist eine zentrale Stelle der hessischen Justiz, an die sich Bürgerinnen und Bürger mit allgemeinen Fragen direkt über die kostenlose Telefonnummer (montags bis freitags von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr oder per E-Mail wenden können.

Über die Servicenummer bzw. E-Mailadresse können Frage u. a. zum Ausfüllen von Formularen geklärt werden. Das Auskunftsangebot ist zur Zeit auf Angelegenheiten der Amtsgerichte, Landgerichte und des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main ausgerichtet.

Weitere Informationen zum Digitalen Service PointÖffnet sich in einem neuen Fenster

Korruptionsprävention

Ansprechpersonen für Korruptionsprävention und Korruptionsbekämpfung sind

  • Herr Vorsitzender Richter am Landgericht Henrik Gemmer
    Telefon: +49 6431 2908 - 178
  • Frau Vorsitzende Richterin am Landgericht Sandra Schmidt (Stv.)
    Telefon: +49 6431 2908 - 174
    Telefax: +49 6431 2908 - 100

E-Mail: korruptionspraevention@lg-limburg.hessen.justiz.de